Von digitaler Lust und Müdigkeit

Bild

schlafende schwarz-weiße Katze

Geschafft vom digitalen Trubel. Sleep von radiowire via Flickr, CC BY-NC-SA 2.0-Lizenz.

Lange habe ich sinniert, wie ich den magischen zwölften Wochenbeitrag füllen soll. Denn im #bks11 steht die 12 fürs Finale.  Erzähle ich etwas über Storytelling, jenes schon wieder angestaubte, ehemals hippe Schlagwort für Journalisten, PRler und andere Schreiberlinge? Nehme ich mir die Suchmaschinen-Optimierung noch einmal vor? Oder sammle ich Punkte beim Dozenten und teste TheBrain?

Nichts von alledem. Nach drei Monaten Schnelldurchlauf durch digitale Sphären habe ich ein immenses Ausruhbedürfnis. Lieber als jede neue Erfahrung ist mir heute das Innehalten und Zurückschauen. Wie war die Zeit? Was habe ich gelernt?  Für neue Software bleibt mir noch der Rest des Lebens. Weiterlesen

Digitale Lektion 3: Vernetzung

wired

Wired von Clint Adair via Unsplash, CC0 1.0-Lizenz

Ungeplanter Beitrag. Spätestens seit Lektion 2 hatte ich das Thema geistig abgehakt, in meinem Post übers Bloggen klang es kurz an, gestern poppte es durch Ulrikes Kommentar hoch und heute werfe ich einen Blick auf meine Statistik. Da ist kein Entkommen, die Vernetzung spielt eine große Rolle beim digitalen Schreiben. Weiterlesen