Mit dem Zufall spielen

Bild

Hätte ich Stephan Porombkas Büchlein „Schreiben unter Strom“ vor dem Aufsetzen dieses Blogs gelesen, wäre es ein anderer geworden. Weniger technisch-praktisch, eher experimentell-literarisch. Heute hab ich Lust auf Experimente. Weiterlesen

Advertisements

Gemeinsam schreiben

Bild

statt einsam. Schon seit einigen Wochen will ich hier Software für kollaboratives bzw. kooperatives Schreiben vorstellen. Dann kommt die Blogparade und mir wird klar, dass ich schon längst Co-Autorin bin. Denn was tun die BloggerInnen des #bks11 anderes, als gemeinsam schreiben, erzählen, weiterspinnen? Wer hätte im Frühling gedacht, dass Horst einmal in Mias blauem VW-Bus zu Miss Novice düst und dabei den Papagena-Rap trällert? Weiterlesen

Was tun bei kreativer Lähmung?

Bild

eine weiße Flügeltür verbindet zwei weiße leere Räume

Jede, egal ob sie nun viel und gerne schreibt oder nicht, kennt die Situation: Du hast einen mehr oder minder präzisierten Schreibauftrag bzw. -wunsch, und die Worte wollen nicht kommen. Du wartest, lenkst dich ab, erinnerst dich vielleicht an die Strategie, einfach drauf los zu schreiben, verwirfst deine Zeilen wieder, machst ein Brainstorming, dessen Ergebnisse dich aber nicht überzeugen, lenkst dich wieder ab, plötzlich hast du einen Abgabetermin im Nacken und das Blatt ist immer noch jungfräulich. Ich nehme es vorweg: Der Computer hilft dir da nicht viel weiter. Weiterlesen

A rose is a rose is a rose

Bild

Digital schreiben über das digitale Schreiben. So einfach ist das. Thema dieses Blogs. Ausprobieren, Erfahrungen berichten, Bewerten. Dabei so tun als wäre es das erste Mal. Oft genug wird es das sein. Digitales Novizentum.

Doch der Begriff greift zu kurz. Allein meine Worte hier zeugen schon von einem bescheidenen digitalen Wissen. Da ist sogar mehr, nennen wir es digitale Neugier. Weiterlesen