Grünraums Blog-Adventskalender 2019 – Türchen 23

Bild

Weihnachtliche CollageUnsere Adventskalender-Geschichte begann mit dem Leiter-Ersatz-Verkehr. Statt eines Busses musste Henni, nicht mehr ganz jung, eine leuchtende Leiter nehmen, die gegenüber der Haltestelle an einem Baum lehnte. Mit ihren zwei Kilo Orangen im Beutel war Henni die Leiter hinaufgestiegen und hatte dabei wundersame Dinge erlebt: die Stadt ihrer Kindheit wiedergesehen, später ihre geliebte Großmutter und sich selbst als Kind, den Weihnachtsmann und ein Eichhorn getroffen, sie hatte an Jahren und Schwermut verloren, einen Wunsch frei gehabt, Vertrauen gespürt und einen Sprung gewagt. Doch dann war Henni von der Himmelsleiter gerutscht und fand sich gestern in einer Psychoklinik wieder. Ist das also der Boden der Realität? Weiterlesen

Grünraums Blog-Adventskalender 2019 – Türchen 6

Bild

aus Holzpaletten geschnitzte Stadt mit Pflanzen und Lichterketten

Zum Nachlesen des bisherigen Geschehens  Türchen 1 / Türchen 2 / Türchen 3 / Türchen 4 Türchen 5  oder für Eilige die gesamte Geschichte als PDF.

Türchen 6

„He, Sie da von den Verkehrsbetrieben, irgendwas kann nicht stimmen. Der Bus fuhr nach links, da wo ich hinwollte, die Leiter führt nach oben.“

„Das Licht wird allen den rechten Weg weisen“, sagte die Frau seelenruhig. Weiterlesen

Türen schließen, neue öffnen

Bild

eine Türklinke

November ist ja meistens schwierig. Draußen schmuddelt’s, die letzten Blätter fallen und der Kalender erinnert uns im Wochentakt an das Vergehen. Gegen den Blues, nein: den Grau-s, hatte ich mir in diesem Jahr das Schreiben verordnet. Jetzt, am letzten Tag des Monats, sitze ich im Dunkelgrau und hoffe auf Licht hinter den Adventstürchen. Weiterlesen

Von digitaler Lust und Müdigkeit

Bild

schlafende schwarz-weiße Katze

Geschafft vom digitalen Trubel. Sleep von radiowire via Flickr, CC BY-NC-SA 2.0-Lizenz.

Lange habe ich sinniert, wie ich den magischen zwölften Wochenbeitrag füllen soll. Denn im #bks11 steht die 12 fürs Finale.  Erzähle ich etwas über Storytelling, jenes schon wieder angestaubte, ehemals hippe Schlagwort für Journalisten, PRler und andere Schreiberlinge? Nehme ich mir die Suchmaschinen-Optimierung noch einmal vor? Oder sammle ich Punkte beim Dozenten und teste TheBrain?

Nichts von alledem. Nach drei Monaten Schnelldurchlauf durch digitale Sphären habe ich ein immenses Ausruhbedürfnis. Lieber als jede neue Erfahrung ist mir heute das Innehalten und Zurückschauen. Wie war die Zeit? Was habe ich gelernt?  Für neue Software bleibt mir noch der Rest des Lebens. Weiterlesen